Home

KARSTEN KOCH: Charity-Projekt für Hamami in Kamerun

Karsten Koch war 14 Tage lang mit www.hamami.org in Kamerun unterwegs, um uns das Leben der Menschen dort vor Ort etwas näher zu bringen.

Hamami bedeutet auf Gbaya „Schenk ein Lächeln“. Gbaya ist die Muttersprache der Kinderzahnärztin und Hamami-Gründerin Houma Westphal aus der Provinz Adamoua im Norden Kameruns. Frau Westphal lebt seit über 20 Jahren in Deutschland und praktiziert in Rottweil. Zwei Mal pro Jahr reist sie mit ihren Kollegen auf eigene Kosten nach Kamerun, um dort Kinder zu behandeln. Ziel ist es, Kindern mit Lippen-Kiefer- und Gaumenspalten, angeborenen Gesichtsfehlbildungen, NOMA und Schilddrüsen-Erkrankungen zu helfen.

Dieses Projekt war eine gemeinnützig Arbeit, die Karsten Koch sehr am Herzen lag.

Tags: , ,

Comments are closed.