Home

SEBASTIAN BURGOLD: Panasonic Resonance Bass RB5

Im Auftrag von Shanghai Berlin setzte Sebastian Burgold das Motiv für die Kampagne „Panasonsic Resonance Bass RB5″ um. Dafür ging es ab nach Barcelona. Das Arbeiten auch Spaß machen kann, zeigen die Making-of-Bilder.




Kunde: Panasonic
Agentur: Shanghai Berlin
CD: Stefan Karl
AD: Dörthe Gössler
Produktion: ICECREAM Barcelona
Postproduktion: Sebastian Burgold

Tags: , , ,

Roland Liedke: Motive für die AEG Taste Academy

AEG lädt auch in diesem Jahr wieder zur Taste Academy ein. Diese Veranstaltung findet in exklusiven Locations in Köln, München, Nürnberg, Hamburg, Berlin, Offenbach, Köln und Magdeburg statt.

Roland Liedke durfte, so wie auch schon im letzten Jahr, die Kampagnen-Motive für dieses Event produzieren. In diesem Jahr bereiten die drei Spitzenköche Christian Mittermeier, Heiko Antoniewicz und Ludwig „Lucki“ Maurer live ein exklusives Menü für die Teilnehmer zu.


Fotograf: Roland Liedke
Kunde: AEG Taste Academy
Agentur: DDB Berlin GmbH
AD: Julia Rebentisch
CD: Eric van den Hoonaard
Foodstylist: Raik Holst
Postproduktion: Andrea Lang /Studio Liedke

KARSTEN KOCH: Produktion für Rossmann

Für Rossmann produzierte Karsten Koch eine Reihe von Motiven, die für Werbezwecke in den Filialen genutzt werden.


Kunde: Rossmann GmbH
Make-Up: Claudia Camman / Liga Nord
Styling: Gilda / Liga Nord
Post: Fotomaki

Tags: ,

CARSTEN GÖRLING: freie Strecke „Männer Portraits“

Die freie Strecke von Carsten Görling widmet sich ganz der Männerwelt und entstanden ist eine Portrait-Strecke in Schwarzweiß .

Produktion: Carsten Görling
Styling: Iris Görling
Set Design / Ausstattung: Iris Görling
Fotograf: Carsten Görling
Assistenz: Roman Buttgereit
Digi-Assistenz: Jan-Henrik Teschke
Postproduction: POP Postproduction – Jonas Ellerbrock

Modelle:
Heino Grünewald – Elbmodels
Ingo Brosch – Rysopp
David Dzialowski – Kult
Felix Reimers – Kult
Jan Bergerhoff – Kult
Lukas Raffael – Kult
Andreas Hintz

Tags: , ,

KARSTEN KOCH für die S-Bahn Berlin

Für die diesjährige Sommer-Kampagne der Berliner S-Bahn hat Karsten Koch im letzten Sommer 4 Motive produziert. Da wir uns jetzt so langsam wieder auf diese Temperaturen freuen dürfen, gibt es jetzt schon einmal das erste Motiv zu sehen…

Kunde: S-Bahn Berlin
Agentur: Serviceplan Berlin
AD: Gunnar Büchel
Styling: Suni Hoffmann c/o Nina Klein
Make-Up: Vanessa Warkalla c/o Nina Klein
Produktion: KGB Location Service

Tags: , , , ,

IDRIS KOLODZIEJ: Kampagne für das „PS-Lotterie-Sparen“

Das PS-Lotterie-Sparen ist eine Aktion der Ostdeutschen Sparkassenlotterie, bei der ein Teil des Loseinsatzes an gemeinnützige Projekte geht.

Im Auftrag und Zusammenarbeit mit der Werbeagentur HBDG hat Idris Koldziej die aktuelle Kampagne für das PS-Lotterie-Sparen erstellt. Auf den Locations wurde nicht nur das Hintergrundmotiv fotografiert, sondern auch die jeweilige Umgebung der Location im vollem Umfang von 360°. Diese Aufnahmen wurden zu HDR-Sphären zusammengesetzt. Diese Sphären kamen dann im 3D-Programm zum Einsatz, und beleuchteten die 3D-Sparschweinen mit dem „echten“ Lichtverhältnissen der jeweiligen Location. Die zusätzliche Spiegelung der Umgebung im Porzellan macht die Illusion dann perfekt.

Fotograf, CGI, Postproduktion: Idris Kolodziej
Agentur: HEYMANN BRANDT DE GELMINI GmbH
Kreation: Nils Brandt, Sascha Kujath
Projekt: PS-Lotterie-Sparen

Tags: , , , ,

CARSTEN GÖRLING: Freie Strecke „Falsche Entscheidung ? Lauf!“

Carsten hat eine weitere freie Strecke produziert. Dieses Mal drehte sich alles um das Thema „Braut“, allerdings sind keine konventionellen Hochzeitsfotos entstanden.



Model: Vivi S. – McFit – Models
Styling: Louisa Ritter-Witt
Haare / Make-up: Karina Asmus
Fotograf: Carsten Görling
Assistenz: Roman Buttgereit
Postproduction: POP Postproduction

Tags: , , ,

UWE BÖHM: Fotografiert die Kampagne für Opel OnStar

Uwe Böhm durfte die Kampagnen-Bilder für den Opel OnStar erstellen. Opel OnStar ist ein Online- und Service-Assistent, der unter anderem eine automatische Unfallhilfe, einen WLAN Hotspot und eine Fahrzeugdiagnose beinhaltet.

Produziert wurde in Hamburg und Umgebung im Auftrag von MRM-METEORITE London.


Location: Hamburg und Umgebung
Zeitraum: Mitte Juli 2015
Produktion: Knut Müller und Maria Regina F. Heinitz / add production
Agentur: MRM-METEORITE London
CD: Gary Pearson
AD : Meredyth Dale-Gandar
Kontakt und Art Buying : Abu Taher
Styling: Iris Görling
Haare und Make-Up : Katharina Schneider

Tags: , , ,

STEFFEN JÄNICKE: Alles stand unter dem Motto: #UnserRespekt

Bundesliga-Stars drücken Sporthilfe-Athleten im Olympia-Jahr die Daumen.

Unter dem Leitsatz „Eure Leistung. Unser Respekt“ unterstützt die Bundesliga-Stiftung auch im Jahr der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro die Talente der Deutschen Sporthilfe. In TV-Spots, Printanzeigen und den sozialen Medien unter dem Hashtag #UnserRespekt verleihen prominente Bundesliga-Spieler wie Ilkay Gündoğan (Borussia Dortmund), Sebastian Rode (FC Bayern München) und Stefan Kießling (Bayer 04 Leverkusen) ihrer Anerkennung vor den Leistungen von Talenten verschiedener Sportarten Ausdruck. Damit wird die bereits achtjährige Partnerschaft von Profifußball und Deutscher Sporthilfe fortgesetzt.

5000 km im Auto, 6 Stadien und viele emotionale Männer in Trainingshosen.

Die betreuende Agentur war die Berliner Agentur THE BRAND ORCHESTRA. Der CD, Lars Oelschläger.

Ein Blick hinter die Kulissen: so ist der TV-Spot zur Aktion #UnserRespekt entstanden:
http://www.bundesliga.de/de/liga/unser-respekt/

STEFFEN JÄNICKE: Für das Kinder-, Mode- und Lifestylemagazin LUNA

Für das Kinder-, Mode- u. Lifestylemagazin LUNA habe ich Musiker fotografiert die speziell für Kinder ihre Musik schreiben und machen.

Thema: ANARCHIE aus der BOOMBOX

Mit dabei waren Kai Lüfter von „Rotz’n’Roll Radio“, der fantastische Bernhard Lütke von „Bummelkasten“ und die Jungs von „Die höchste Eisenbahn“. Und natürlich etliche Kinder die ihren Helden als Rowdies sagten wo es „klang“ gehen soll. Danach war alle sehr, sehr erschöpft…. Nur die Kinder nicht!

Die betreuende Redakteurin war Silvia Silko.

Erschienen in der aktuellen Ausgabe Mai/Juni 2016.

Tags: , ,